Kontrolle vor der jeder Fahrt

Bitte überprüfe Dein Rad regelmäßig vor jeder Fahrt die Du startest, um jederzeit sicher unterwegs zu sein.

Bitte kontrolliere, dass:

  • die Schnellspanner bzw. Achsen korrekt geschlossen bzw. angezogen sind (5-7,5 Nm)
  • die Achsmuttern fest angezogen sind (20-30 Nm)
  • Kontrolliere die Laufräder auf korrekten Rundlauf und die Reifen auf genügend Luftdruck (siehe seitliche Markierung auf den Reifen) und auf Unversehrtheit.
  • Solltest Du ein nicht rund laufendes Laufrad entdecken, so lasse dies sofort von einem Fahrradfachmann kontrollieren und ausbessern.
  • Solltest Du an den Reifen (Lauffläche & Seitenwand) Beschädigungen, wie Löcher oder Risse feststellen, so solltest Du diese sofort austauschen. Ein Weiterfahren stellt hierbei ein hohes Sicherheitsrisiko dar.

Teste die Bremsen im Stand auf korrekte Funktion und Bremswirkung.

  • Haben die Hebel einen definierten Druckpunkt oder lassen sie sich bis zum Lenker durchziehen? Ist die hydraulische Bremsanlage dicht oder tritt Flüssigkeit aus?
  • Kontrolliere Bremszüge und Leitungen auf äußerliche Beschädigungen.
  • Überprüfe die Bremsbeläge auf ausreichende Belagsstärke.

Vor jeder Fahrt muss eine Sichtkontrolle des Antriebs erfolgen.

  • Überprüfe den Riemen / die Kette auf äußerliche Beschädigungen.
  • Sind alle Zähne des Riemens fest, hat er Risse bzw. Ausfransungen oder liegen Carbonfasern frei?
  • Entferne grobe Verschmutzungen vom Antriebsstrang.
  • Überprüfe den festen Sitz des Innenlagers und der Kurbel sowie des exzentrischen Innenlager Gehäuses.
  • Kontrolliere den festen Sitz der Kettenblatt- und Kurbelschrauben.
  • Überprüfe die Ausrichtung und Spannung von Kette bzw Riemen.
  • Mache einen Funktionstest von Front- und Rückscheinwerfer.
  • Überprüfe das Lichtkabel auf äußerliche Beschädigungen.
  • Überprüfe den Steckkontakt am Nabendynamo.

Kontrolliere Dein Rad nach eventuellen “Klappergeräuschen”, gehe ihnen auf den Grund und beseitige sie bevor Du los fährst.

  • Sind die Schutzbleche fest montiert?
  • Sind Lenker, Vorbau, Sattelstütze, Sattel und sonstige Anbauteile fest montiert?

Solltest Du Dir beim Anpassen unsicher sein und nicht weiter wissen, wende Dich bitte an einen entsprechenden Zweiradfachmann, an unsere Hotline (Mo-Fr von 10-17 Uhr): +49 (0)351 810 555 47 oder schreibe an info@veloheld.de.

Bitte beachte die korrekten Anzugsdrehmomente der Komponenten – verwende dazu einen Drehmomentschlüssel!

Wir sind stets bemüht alle hier gezeigten Angaben richtig darzustellen. Dennoch sind alle Handgriffe, die Du an Deinem Rad vornimmst auf eigene Verantwortung. Solltest Du Hilfe benötigen oder nicht weiter wissen, wende Dich bitte an einen Fachmann oder direkt an uns.