FINALE… und die erste WM beim CCC!

Die letzte Runde! Gestern fand der letzte Lauf der 2014/15er CycloCrossCup Serie statt. Und wie es sich für ein Finale gehört, sollte es noch mal richtig “Action” geben. Den neben dem letzten Rennen der Serie fand gleichzeitig auch die erste internationale und inoffizielle CROSS-CRIT Weltmeisterschaft statt.

Mit Startern aus Tschechien, den USA und Deutschland waren insgesamt wieder 62 Starter bereit Mann gegen Männer und Frau gegen Frauen zu kämpfen. Der Modus ist schnell erklärt: Auf dem schnellen, circa 1 km langen CycloCross-typischen Rundkurs mit allerlei Hindernissen, wie Treppen, Schlammlöcher und -kurven, eine Brücke und zahllosen euphorische Fans mussten sich die Teilnehmer in mehreren kurzen Vorläufen für Viertel- und Halbfinale qualifizieren, bis sich später die besten im Finale wieder trafen.

Das Finale mit 10 Startern bzw. Starterinnen wurde dann im Ausscheidungsmodus gefahren. Jede Runde schied der letzte Fahrer aus bis am Ende der neue Weltmeister bzw. Weltmeisterin und Gewinner bzw. Gewinnerin des letzten CCC-Laufes feststanden.

Zu erst stand des Finale der “Frauen” an. In einem packenden Kampf, konnte sich in der letzten Runde die diesjährige Quadrathlon Weltmeisterin Susi Pawel auch diesmal wieder ein begehrtes Regenbogen-Leibchen sichern. Zweite wurde Anne, die lange wie die sichere Siegerin aussah. Dritte wurde hier Claudi Moser vom DSC, welche auch in ständigen Kontakt zu Ihren Kontrahentinnen lag.

Bei den Jungs ging es im Ausscheidungsrennen über ganze 9 Runden. Das hieß aber nicht, dass hier verhalten gestartet wurde, denn der letzte Fahrer jeder Runde schied ja bekanntlich aus. Die meisten Körner hatte hier Henri vom RUMBLE x Humbug Team(natürlich auf einem veloheld.iconX Rahmen ? ), welcher sich kurz vor Schluss mit einer Attacke den nötigen Weltmeistervorsprung herausfuhr. Gefolgt wurde er von Paul vom Team veloheld auf Platz 2, welcher sich nur knapp Christian vom Team VEB Fahrradteile24 vom Leib halten konnte. Ein super spannendes Rennen, welches auch durch “interaktive” Zuschauerteilnahme gestaltet wurde…

In der Gesamtwertung des CycloCrossCups gewann dann auch wenig überraschend, da überragend, Henri. Bei den Mädels sicherte sich Rikke den Sieg, die im letzten Lauf mit einem super guten 4.Platz noch einmal gut Punkte holte.

Uns bleibt nur noch ein riesengroßes DANKE an alle, die uns bei dieser tollen und bunten Rennserie geholfen haben, zu sagen. Ohne die Hilfe unserer vielen weltoffenen, radverrückten und bunten Freunde hätten wir von veloheld die Serie nie hinbekommen. Mit durchschnittlich 77 Startern hatten wir so viele Starter, wie noch nie zuvor. Die Würste waren immer schneller alle, als wir schauen konnten. Wir danken Euch allen für die gute Stimmung vor, während und nach dem Rennen.

Anbei wieder eine Liste erstklassiger Fotografien:

flickr.com/photos/ersatzspeiche
8122.tumblr.com/
absurdcrew.tumblr.com/
hogo.wordpress.com/
Horst Berhorst Horst Horst

Lars vom Blog www.llamaracing.de hat mit gefrorenen Fingern sogar in einem Live-Ticker direkt vom Rennen berichtet. Alle Details zum Ablauf der Läufe könnt Ihr hier nachlesen: Live-Ticker

Vielen Dank an die Sponsoren yeahrumbleLight-WolfMeißner RaederRaphaVier Vogel Pils und spontan beim letzten Rennen Parsley Bags für die vielen Preise und die flüssige Verpflegung.

Ergebnisse Lauf 3 / CCC #5

PlatzNameTeamPunkte
1Henri
Susi Pawel
Rumble X Humbug
Team Bikeland 262
25
2Paul
Annne
veloheld
colorado rehßing
22
3Christian
Claudi Moser
VEB Fahrradteile 24
DSC
20
4Axelander
Rikke Svea
colorado rehßing
-
18
5Philipp
Lydia Jakobi
Erste Mai Brigade
-
16
6Clemens KumpeRSV Bautzen15
7Marcel Horlebeck aka saxxeRCU8122 Rumble, Bikepoint DD14
8Felix LeglerFitfucker Dresden13
9André Joffroyvelocita12
10Felix TischerBikeland 262 - Dirt&Dust e.V.11
11alle anderen Starter10

Gesamtwertung

PlatzNameTeamPunkte
1Henri
Susi Pawel
Rumble X Humbug
Team Bikeland 262
25
2Paul
Annne
veloheld
colorado rehßing
22
3Christian
Claudi Moser
VEB Fahrradteile 24
DSC
20
4Axelander
Rikke Svea
colorado rehßing
-
18
5Philipp
Lydia Jakobi
Erste Mai Brigade
-
16
6Clemens KumpeRSV Bautzen15
7Marcel Horlebeck aka saxxeRCU8122 Rumble,Bikepoint DD14
8Felix LeglerFitfucker Dresden13
9André Joffroyvelocita12
10Felix TischerBikeland 262 - Dirt&Dust e.V.11
11alle anderen Starter10
PlatzNameTeamPunkte
1Henri
Rikke
Rumble X Humbug
-
66
63
2Clemens Kumpe
Lydia Jakobi
RSV Bautzen
-
47
52
3Wbs_70
Susi Pawel
“Die Kirche des Bizeps” – die Lehre der stiernackigen Freihantelprediger
Bikeland 262
41
50
4Robert LubschTriTeam SFB40
5Felix Legler
Thomas Jork
Fitfucker Dresden
ErsteMaiBrigade - Terror Striesen Mitte
38
6Muschi MoercksErste Mai Brigade - Sektion Schafshodenträger33
7alle anderen Starterandere Teams30

Kommentare