"La Grand Gravelo!" – CCC 2017 #1

Wow, was für ein Start des CycloCrossCup #8 2017! Fast 80 StarterInnen machten sich letzten Sonntag auf den Weg in die nördlichen Heidewälder über Dresden. Der Modus konnte von jedem selbst gewählt werden. Also ganz entspannt die wunderschönen Herbstwälder und Heidelandschaften genießen, wie es zum Beispiel das Team "#Châteauneuf-du-Rad" stilgerecht mit einer Flasche Rosé tat. Aber es ging auch anders, mit fast 28 km/h Duchschnitt hatten die Ersten wenig Zeit die Landschaft zu genießen. Ihr Ziel war die Kartoffelsuppe im Ziel.

Doch bevor es soweit war, galt es den ersten Checkpoint, den 34 m hohen Haselbergturm in der Königsbrücker Heide anzufahren. Dort schnell die gestellte Rechenaufgabe oben auf dem Turm gelöst, den Checkpoint-Stempel geholt und weiter ging es ganz freundlich vorbei am "See der Freundschaft" durch die unendlichen Wälder zurück nach Dresden.

Noch einen Checkpoint angefahren und schon war das rettende Bier, ähh, das Ziel erreicht. Die ofizielle inofizielle Schnellstenwertung gewann Peter vor Leonhard und Christopher, beide übrigens vom Team "Fette Rammler". Bei den Mädels war Viki, selbst ganz überrascht, die Schnellste vor Anja und Sahra zu sein.

Wir danken Euch für das zahlreiche Erscheinen und hoffen die Suppe und Getränke im Ziel haben geschmeckt. Memo an uns: Nächstes mal denken wir auch noch Euch die Heide-Siegerpokale zu überreichen und Bilder von der Siegerehrung zu machen.

Das nächste Rennen "inTeam" findet bereits am 12.11.2017 statt. Wer sich dazu noch nicht angemeldet hat, kann dies noch bis circa eine Woche vorher hier machen.

P.S.: Danke an Helfer und Kuchenbäcker. Danke an Basti für die Bilder und der Firma Biehler für die Sachpreise.

Kommentare
2 Kommentare zu “"La Grand Gravelo!" – CCC 2017 #1”
  • Chris

    Das Ergebnis ist leider falsch. Wir sind in folgender Reihenfolge ins Ziel gekommen: Christopher, Leonhard, Peter.
    Wenn ihr das Ziel in eine zugestellte Garageneinfahrt legt, oder man zum gewinnen ein Veloheld Trikot tragen muss solltet ihr das vorher bekanntgeben... fairer Wettkampf ist das sonst nicht.

    Antworten