Radale goes CycloCrossCup - Finale!

Der 6. CycloCrossCup ist Geschichte und wir sind traurig, sehr traurig, dass die 3 Läufe schon wieder vorbei sind…

Am Sonntag war das noch anders. Der letzte Lauf stand an und wir waren das erste mal außerhalb Dresdens. Leipzig bot uns ein würdiges "Franchise" Saison-Finale. Die Mädels und Jungs der RADALE / Carlo Forte Crew veranstalteten sicherlich das "knuffigste" CCC-Rennen, was wir bisher hatten. Aber der Reihe nach…

Alle Fahrer wurden gleich am Vormittag mit lecker Kuchen und Kaffee im Conne Island, dem Veranstaltungsort begrüßt. Nach der Anmeldung hatten wir 127 StarterInnen, die in 2 Vorläufe á 40 Minuten Renndauer verteilt wurden. Der Kurs war der Knaller. Hier ein paar Fakten, für alle, die es verpasst haben zu kommen:

  • Strobo-Nebel Tunnel mit Gegenverkehr
  • Skatebowl Durchfahrt zum Tricksen
  • Feinste Klebematschpassagen
  • Limbo Barrieren
  • Feuerstelle
  • usw. usw.

Los ging es mit den Vorläufen. Zwei nicht so klassische Le-Mans-Starts sorgten erst einmal für Verwirrung, bevor die 4o Minuten zur Ermittlung der 2x 20 FinalteilnehmerInnen unter die Reifen genommen wurden.

Bevor das Finale startete, gab es nun erst mal etwas zum Aufwärmen. Tanja vom Conne Island hatte eine leckere heiße Kartoffelsuppe und diverse Getränke vorbereitet. Genau richtig, um sich vor dem Finale richtig einzuheizen.

Aber nun ging es los. Kurz und knackig – 3 Runden Finale! Auch hier sorgte ein wilder Start für etwas Verwirrung. Für manche war es zu schnell! Für Antje und Konstantin nicht. Beide gewannen das Rennen souverän. Gefolgten wurden beide von Vicky und Eike auf den zweiten Plätzen und Anja und Jonas auf den dritten Plätzen. Bei den "Eingangfahrern" gewann Henri. Chapeau an alle RennfahrerInnen!

Nun konnten wir auch die GesamtsiegerInnen aus allen 3 Rennen ehren. Bei den Mädels sicherte sich Anja verdient den Sieg. Sie war bei jeden der 3 Rennen auf dem Podium! Bei den Jungs wurde es spannend. Vor dem letzten Rennen lag Henri noch auf dem ersten Platz und alles sah danach aus, als könnte er seinen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen. Doch mit seinem zweiten Sieg bei der diesjährigen Serie konnte sich Konstantin nicht nur den Tagessieg sichern, sondern auch die Gesamtwertung und das begehrte  R V M B L E Siegertrikot.

The Winner!

Oben seht Ihr bereits Bilder vom Rennen. Weitere könnt Ihr hier entdecken:

Es war ein Fest. Wir danke Euch allen für Eure Leidensfähigkeit. Hoffentlich hattet Ihr dennoch soviel Spaß, wie wir es hatten. Einen riesengroßes Dankeschön geht ganz besonders an alle Helfer aller Rennen. In Leipzig insbesondere an die Radale Crew und das Conne Island. Vielen Dank auch an alle Sponsoren, die uns mit kleinen Preisen für Euch unterstützt haben. Ihr findet diese unter dem Beitrag.

Wir freuen uns schon jetzt auf den CCC #7. Man munkelt, es könnte internationaler werden.

Tageswertung

PlatzierungNameTeam
1.Antje
Konstantin
Smash Germany
veloheld
2.Vicky
Eike
-
Team Standert
3.Lois Einhorn
Jonas
-
-
4.Sandra
Marcel
-
SM-parts
5.Stefan8bar
6. (1.Ssp)HenriRVMBLE x Humbug
7. (2. Ssp)AxelanderColorado Rehßing Jena
8.FelixRonnygruppe
9.JonasTeam Standert
10.Paulveloheld
11. (3.Ssp)KarstenTriTeam SFB
12.RodriquezBikepoint Allstars
13.PeterDirt & Dust
14.Martin
15.SaxxeRVMBLE
16.Willi Tannera.P.
17.CoryBikerumor.com
18.Moritz
19.Sebastian OttRVMBLE
20.Jens Schindlerbelgique chic

Gesamtwertung

PlatzierungNameTeam
1.Lois
Konstantin
-
veloheld
2.Vicky
Henri
-
RVMBLE x Humbug
3.Antje
Stefan
Smash Germany
8bar

Kommentare