veloheld.lane Ultegra

Das man ein veloheld.lane auch mit einer ganz "normalen" Kettenschaltung ausstatten kann, ist mit dem veloheld.lane 1x10 seit diesem Jahr bekannt. Aber mit diesem tollen Wunschaufbau zeigen wir, dass da noch "mehr" geht.

Der Rahmen, Gabel und die Schutzbleche wurden abweichend zum Serienrad in Moosgrün (RAL 6005) pulverbeschichtet. Der bei der Shimano Alfine Variante des veloheld.lane verbaute Gates Carbon Drive Riemenantrieb wurde durch eine Shimano Ultegra 2x11 Gangschaltung ersetzt. Normalerweise wird diese Schaltung vorwiegend an hochwertigen Rennrädern verbaut. Mit den Schalthebel für einen geraden Lenker passt die Gruppe aber auch an solch ein schnelles Tourenrad. Eigentlich gibt es am Rahmen keinen Gegenhalter für den Schaltzug des vorderen Umwerfers. Aber mit Hilfe des Problem Solvers Backstop war auch dies möglich.

Um auch leichtes "Gepäck" zu transportieren und im Dunklen gesehen zu werden, kam die bewerte Kombination Tubus Fly und Supernova vom Serienrad zum Einsatz.

Wir freuen uns immer wieder über solche individuellen Kundenräder. Welche Ideen habt Ihr für Euer ganz persönliches veloheld.lane? Sagt es uns…

Kommentare