Ein veloheld.lane im "Neo-Retro-Look"

Wir sind immer wieder überrascht, welche Möglichkeiten im veloheld.lane stecken. Mit ein paar kleinen Änderung wird aus dem Rad eine ganz andere Erscheinung. So wie bei diesem "Wunschrad" in edler Retro-Optik.

Der Rahmen in Größe L, Gabel, Schutzbleche und sogar der Frontträger wurden in der Farbe Blaugrau (RAL 7031) pulverbeschichtet und mit silbernen Komponenten aufgebaut. Als Schaltung bekam das Rad eine Rohloff Speedhub 500 14 Gang Nabe in Kombination mit dem wartungsarmen Gates Carbon Drive Riemenantrieb. Die silbernen Kurbeln und Bremsen kommen von der Shimano Alfine und passen perfekt zu den weiteren silbern polierten Komponenten. Darunter auch die SON Beleuchtung, welche bei diesem Rad vorn an den Frontgepäckträger angebracht und hinten direkt auf das Schutzblech gesetzt wurde. Als Kontaktpunkte zum Fahrer bekam das Rad standesgemäß einen braunen Brooks Ledersattel und Griffe. Und zu guter Letzt sind auch die Reifen passend mit Weißwand von Vredestein.

Wir finden das Rad super gelungene in seinem "Neo-Retro"-Look. Wie findet Ihr das Rad und die Ausstattung?

Wir wünschen dem neuen Besitzer viel Spaß mit seinem neuen veloheld und freuen uns immer wieder über solche individuellen Kundenräder. Welche Ideen habt Ihr für Euer ganz persönliches veloheld.lane Tourenrad? Sagt es uns…

Kommentare
2 Kommentare zu “Ein veloheld.lane im "Neo-Retro-Look"”
  • Markus

    Ja hallo ihr Velohelden,
    und noch so ein schickes Rad mit feiner Farbwahl, echt beeindruckend!
    Aber welcher VR-Träger ist das? So einen suche ich, mit Auflagefläche und Lowriderrohren, aber nicht so fett wie das Nice Rack und am besten auch für 26“ optimiert.

    Antworten
    • carsten

      Hallo Markus,

      das ist der "Pizzarack"-Träger von der Firma mit dem großen "S" auch als Specialized bekannt…

      Antworten

* Pflichtfelder