Neu

veloheld.path Rahmenset

Schreibe die erste Kundenmeinung

699,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Wochen

  • für Gates Carbon Drive Riemenantrieb geeignet
  • perfekt für Nabenschaltungen, aber auch Kettenschaltungen
  • bis zu 50 mm breite Reifen in 27.5" fahrbar in Kombination mit Schutzblechen

* Pflichtfelder

 

Artikelbeschreibung

Das veloheld.path ist genau das richtige Rad, wenn es in Deiner Stadt etwas rauer zugeht. Kopfsteinpflaster, Schlaglöcher, unbefestigte Wege – die Stadt besteht nicht nur aus „Flüsterasphalt”. Mit den 27,5 Zoll Laufrädern und den 50 mm breiten Reifen rollt das Rad schnell und dennoch komfortabel über die urbanen Unwegsamkeiten.

Serienmäßig ist es mit dem Gates CDN Riemenantrieb für extreme Wartungsarmut und einer Shimano Alfine 8-Gang Nabe ausgestattet. Möchtest Du Neues auch außerhalb Deiner Stadt erleben, ist das Rad natürlich auch für jede Abenteuertour zu haben…

 

Ausstattung Komplettrad

Rahmen doppelt endverstärkte Rohre aus 4130 CroMoly Stahl, WIG-geschweißt, EBB-Exzenter Innenlagergehäuse zum Spannen des Riemens, Edelstahl Ausfallenden mit innenliegender Scheibenbremsaufnahme und KSA 18 Seitenständeraufnahme, Rohloff kompatibel mit OEM2 Drehmomentabstützung, Antirost “ED-Black”-Beschichtung, 2x innenliegende Züge für Schaltung und oder Bremszüge, im Rahmen und unter dem Lack, 3 Flaschenhalter möglich, Anschläge für normale Kettenschaltung vorhanden
Gabel Gabel aus 4130 CroMoly Stahl, 1 1/8″ – 1 1/2″ Steuerrohr, Einbauhöhe 405 mm, innen geführtes Lichtkabel
Schutzbleche aus haltbaren Aluminium, in Rahmenfarbe pulverbeschichtet, 58 mm Breite (auf Wunsch auch ohne)
Innenlager ohne, BSA 68 mm Breite
Kurbel ohne
Pedale ohne
Steuersatz Acros, schwarz, 1 1/8″– 1 1/2″, gedichtete Industrielager
Bremshebel ohne
Bremsen ohne, für Scheibenbremsen mit max. ø 160mm Bremsscheiben hinten und vorn max. ø 180 mm, IS2000 Bremsaufnahme
Naben ohne, Einbaubreite : 135 mm hinten, 100 mm vorn
Ritzel ohne
Felgen ohne
Reifen mit Schutzblechen max 50-584 Breite fahrbar
Vorbau ohne, unsere Empfehlung 80 mm Länge für Größe S, 90 mm für M und L und 100 mm für Größe XL
Lenker ohne
Sattel ohne
Sattelstütze ohne, ø 27,2 mm Durchmesser
Beleuchtung ohne
Gepäckträger ohne
Farben RAL-Wunschpulverbeschichtung in glanz oder matt, Dekor in silber oder schwarz
Größen S, M, L, XL
Gewicht ab 2,2 kg Rahmen mit Exzenter Innenlagergehäuse, Gabel circa 1,3 kg
sonstiges ohne
 

Geometrie

Rahmenhöhe S M L XL
für ca. Körpergröße 163 – 173 cm 173 – 183 cm 182 – 188 cm 188 – 195 cm
für ca. Innenbeinlänge 75 - 80 cm 80 - 86 cm 86 - 90 cm 90 - 95 cm
A Sitzrohrlänge 430 460 500 540
B Oberrohrlänge 570 590 620 630
C Radstand 1076 1091 1116 1123
D Steuerrohrlänge 135 155 175 190
E Lenkwinkel 71° 71° 71° 71°
F Sitzwinkel 73° 73° 73° 73°
G Kettenstrebenlänge 443 443 443 443
H Gabelvorbiegung 50 50 50 50
I ca. Tretlagerabsenkung 55 55 55 55
J Stack 552 571 590 604
K Reach 412 421 440 445
Überstandshöhe tbd tbd tbd tbd

Klassifizierung

Für Fahrten auf befestigten Wegen, wie asphaltierten Straßen und Radwegen, befestigten Forststraßen, Feldwegen und Wanderwegen auf denen Hindernisse, wie Wurzeln, Schwellen, Steine und Absätze nicht oder nur wenig vorhanden sind. Die Laufräder sind im ständigen Kontakt mit dem Untergrund bzw. aufgrund von kleineren Unebenheiten können sie den Bodenkontakt kurzzeitig verlieren. Diese Kategorie beinhaltet Urban- und Cityfahrräder sowie Cyclocross Bikes mit Rennradlenker. Mehr dazu…

 

Einsatzbereiche

Stadt
90%
Tour
90%
Straße
75%
Gelände
50%

Sitzposition

aufrecht komfortabel
balanced sportive and comfortable
sportive stretched
aufrecht komfortabel
ausgewogen sportlich und komfortabel
sportlich gestreckt

Bewertungen

Wie bewertest Du diesen Artikel? *
Qualität
Preis
Kontakt
* Pflichtfelder

FAQs

Alle veloheld Rahmen, Gabeln und Kompletträder sind bis zu einem maximalen Systemgewicht, also Fahrer inkl. Bekleidung, Zubehör und Gepäck, von 120 kg freigegeben.

Natürlich kannst Du das Rad Probe fahren. Wenn Du das Rad direkt bei uns kaufst, kannst Du es nach Erhalt und Montage bei Dir zu Hause auf trockenem Untergrund direkt Probe fahren. Sollte es Dir wider Erwarten nicht gefallen und/oder passen, holen wir es wieder versandkostenfrei bei Dir ab. Dazu musst Du es nur wieder sicher in den Versandkarton packen und auf die Abholung warten.

Solltest Du in der Nähe einer unserer Händler wohnen, kannst Du Dein Wunschrad auch da Probe fahren. Bitte setze Dich im Vorfeld erst mit dem Händler in Verbindung, damit er Dir das Rad vorbereiten kann.

Natürlich! Wir freuen uns immer über tolle Wunschaufbauten. Bitte schicke uns eine Liste der gewünschten Komponenten, damit wir überprüfen können, ob wir diese beschaffen können. Nachdem dies geklärt ist, können wir Dir ein Angebot zum Komplettrad machen und dann auch mit der Realisierung starten…

Das Fahrrad wird fast fertig montiert und sicher im Karton per DHL geliefert. Nach Anlieferung kannst Du  es mit wenigen Handgriffen und ohne Spezialwerkzeug fahrfertig montieren und sofort auf die erste Fahrt gehen.

Nach der Anlieferung kannst Du das Rad schnell mit wenigen Handgriffen und etwas Werkzeug fahrfertig montieren. Dieses Werkzeug benötigst Du dafür:

  • Schere oder Cutter
  • Innensechskantschlüsselsatz, insbesondere mit den Größen 4, 5 und 8 (empfohlen in Verbindung mit einem Drehmomentschlüssel)
  • Luftpumpe
Die genauen Schritte der Montage findest Du hier: Aufbauanleitung

Ja, Du kannst einen KSA 18 Ständer direkt am Ausfallende montieren.

Nein, natürlich nicht. Du kannst das veloheld.path auch mit einer ganz normalen Kette oder aber auch mit Riemenantrieben anderer Hersteller fahren.

Ja, es ist möglich das veloheld.path auch mit einer Kettenschaltung auszustatten. Für das veloheld.path gibt es einen Schaltaugeneinsatz für das Ausfallende, ein Gegenhalter für Umwerfer ist hinter dem Tretlagergehäuse angebracht.

Ja, der Rahmen hat eine Freigabe für die Verwendung einer Rohloff-Nabe. Bitte lasse Dich von uns dazu beraten.

Ja, das ist ab sofort möglich und kann bei der Bestellung über das Dropdown-Menue ausgewählt werden.

Streng genommen ist das Herzstück des Antriebs keine Kette, sondern ein Riemen. Ähnlich dem Keilriemen im Auto oder dem Motorradantrieb ist der Gates Carbon Drive Riemen speziell für die Anforderungen im Fahrradbereich entwickelt wurden.

Die Technologie des Gates Carbon Drive Antriebs:

  • Der Riemen ist aus dem Kunststoff Polyurethan gefertigt und somit unempfindlich gegenüber äußeren Einflüssen, wie z.B. Salzwasser oder UV-Strahlung.
  • Im Riemen befinden sich in Längsrichtung extrem zugfeste Carbonfasern, welche dem Riemen einen hohen Wirkungsgrad bei gleichzeitiger Flexibilität beim Antrieb verleihen. Er kann sich somit nicht dehnen oder verkürzen.
  • Das spezielle Profil des Riemens fügt sich perfekt in die “Zähne” der Ritzel und verhindert ein Durchrutschen beim Treten.
  • Die blaue Nylonbeschichtung auf der Innenseite sorgt für die nötige Verschleißfestigkeit des Riemens im Kontakt mit den Riemenscheiben.
  • Die gerippte Oberseite des Riemens lässt den Riemen leichter im Gebrauch biegen.

Vorteile

Gegenüber einer Kette hat der Riemenantrieb folgende Vorteile:
  • sauber und wartungsarm – Der Antrieb benötigt kein Öl oder Fett und zieht damit keinen Dreck an. Die Reinigung erfolgt einfach mit Wasser.
  • leise – das typische leise “Klackern” der Kette gibt es nicht mehr
  • leicht – das System ist leichter als ein vergleichbarer Kettenantrieb
  • langlebig – die Lebensdauer des Riemens und der Sprockets ist je nach äußeren Einflüssen 2-3 mal so lang wie eine Kette
  • effizient – der Antrieb dehnt sich nicht und hat damit die gesamte Lebensdauer einen hohen Wirkungsgrad

Was gibt es zu beachten?

Gates Carbon Drive Riemen sind extrem haltbar und haben bei richtiger Handhabung ein langes Leben. Drei Dinge sind im Umgang mit dem Riemens besonders wichtig.

1. Handhabung

Insbesondere starkes Biegen und Verdrehen solltest Du bei diesem Antriebssystem vermeiden, um die Carbonstruktur nicht zu beschädigen:

  • nicht in die entgegengesetzte Richtung biegen
  • nicht als “Kettenpeitsche” verwenden
  • nicht zusammenschnüren
  • nicht quetschen
  • nicht verbiegen
  • und nicht verdrehen
2. Ausrichtung

Die Gates Sprockets Riemenscheiben müssen fluchtend ohne Versatz montiert sein. Nur so kann das System optimal laufen. Diese Ausrichtung erfolgt unsererseits in der Montage des Rades mit großer Sorgfalt und sollte z.B. bei Ein- und Ausbau des Hinterrades nach einem “Plattfuß” erneut kontrolliert werden.

3. Spannung

Die richtige Spannung ist Voraussetzung für die optimale Funktionsweise des Gates Carbon Drive. Wir liefern die Räder bereits mit der richtigen Spannung aus. Dennoch ist es nötig diese Spannung regelmäßig zu kontrollieren und diese gegebenenfalls einzustellen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Einfachste Möglichkeit: Merke Dir, wie hoch die Spannung bei Auslieferung des Rades war und versuche diese beizubehalten bzw. gehe so vor: 

  • Drücke den Riemen in der Mitte zwischen der vorderen und hinteren  Riemenscheibe auf seiner Oberseite mit einem Finger und einer Kraft von 20 – 45 N (2-4,5 kg) nach unten. Die richtige Riemenspannung liegt an, wenn der Riemen sich auf den angegebenen Druck um ca. 10 mm nach unten drücken lässt.
  • Da die Spannungswerte je nach Kurbelstellung geringfügig variieren können, sollte diese Prozedur bei einem schrittweise weitertransportierten Riemen durchgeführt werden. Drehe die Tretkurbel dazu jeweils um eine ¼ Umdrehung und wiederhole den Messvorgang.
    Es gibt einen gewissen Toleranzbereich, dennoch kann ungewöhnlich niedrige Spannung den Riemen auf den Ritzeln durchrutschen lassen und damit den Riemen beschädigen. Sollte die Spannung zu hoch sein, kann dies die Lager der Nabe und Innenlager beschädigen und somit eine erhöhten Verschleiß verursachen.

Gates Belt HAndlingAlignement

Die Shimano Alfine SG-S7001-8 Gang Nabenschaltung ist die perfekt Schaltung für den Stadt- und Tourenbereich. Mit ihren 8 Gängen und einem Übersetzungsbereich von 306% lassen sich die meisten Berge erklimmen und auch schnell wieder  bergab fahren.

Die Pulverbeschichtung ist ein qualitativ hochwertiges Beschichtungsverfahren, bei dem Pulverlack elektrostatisch auf dem zu beschichtenden und elektrisch leitfähigen Fahrradrahmen aufgebracht und durch Wärmeeinwirkung verschmolzen wird. Pulverbeschichtete Werkstücke zeichnen sich durch ihren optimalen Schutz gegen Witterungseinflüsse und Korrosion aus. Zudem ist die Pulverbeschichtung im höchstem Maße kratz- und stoßfest. So hält die Oberfläche selbst bei Deformierungen des Untergrundmetalles.

Im Vergleich zu Nasslackierungen ist die Pulverbeschichtung lösemittel- und emissionsfrei.

Das kannst Du gerne bekommen. Bitte bedenke aber, dass komplexere Designs nur mir viel Aufwand und Maskierfolie im Nasslackverfahren zu realisieren sind. Der Aufpreis für eine solche Lackierung fängt ab circa 200 – 300€ an. Wenn das für Dich realistisch ist, machen wir Dir gern ein Angebot, nach dem Du uns Dein Design am besten als EPS-Datei geschickt hast.

Ja, gibt es. Bitte wende Dich direkt an uns und wir zeigen Dir Möglichkeiten den Rahmen und Komponenten in Metallic-Tönen pulverbeschichten zu lassen.

Wenn Du einen älteren veloheld Rahmen wieder in neuem Glanz erstrahlen lassen willst, dann können wir Dir gerne behilflich sein. Bitte sende uns hierzu den Rahmen und die Gabel, damit wir diesen entlacken und neu beschichten können. Die Kosten hierfür betragen circa 150,00 €. Die genauen Kosten übermitteln wir Dir nach Rücksprache.

Bitte habe Verständnis, dass wir für andere Hersteller diesen Service nicht anbieten können.