Touring mode ahead!

Unser Rad der Woche freut sich sicherlich schon sehnlichst auf den hoffentlich bald kommenden Frühling und damit auch wieder auf längere Touren.

Vorbereitet dafür ist es ziemlich perfekt mit dem veloheld.iconX Rahmen in Rahmenhöhe L in der Wunschfarbe Ozeanblau matt (oder auch unter RAL 5020 bekannt) und den komfortablen 650B Laufrädern mit WTB Horizon 47 Reifen. Falls es doch mal regnen sollte, schützen am Rad wunderschöne Velo Orange Schutzbleche. Dazu kommt noch eine komplette SON Beleuchtungsanlage inklusive SON Nabendynamo, falls die Tour mal länger geht. Dabei ist das hintere Licht am Rahmen montiert, falls man auch mal ohne Gepäckträger auf einer kürzeren Tour unterwegs ist.

Als Schaltgruppe bekam das Rad die moderne 2x11 Shimano Ultegra inklusive der futuristischen ICE Scheibenbremsen, die das Bremsen auf längeren Abfahrten weniger heiß werden lässt.

Jetzt schnell die Taschen an die Tubus Träger und los geht die Reise!

Eine tolles und funktionales Reiserad. Ihr würdet Euer Rad anders ausstatten? Sendet uns Eure Ideen dazu und wir bauen Euch Eurer ganz individuelles veloheld.iconX.

Kommentare
2 Kommentare zu “Touring mode ahead!”
  • Martina Hartnagel
    Martina Hartnagel 19. August 2019 um 17:07

    Hallo,
    auf dem Flare Bicycle Festival in Heidelberg habe ich erfahren, dass es das Iconx in diesem Herbst auch in Größe XS geben soll.
    S ist für mich noch zu groß. Bin 1,60 mit Schrittlänge 73. Das kommt mit dem XS RAhmen hoffentlich hin.
    Mein Wunschrad brauche ich zum pendeln und für mehrtägige Touren mit gemäßigtem Gepäck. Also, mit Schutzblechen, Gepäckträger und Nabendynamo.
    Mit der Schaltung bin ich unsicher und würde mich hier auf Eure Erfahrung und Empfehlung stützen. Ob es sinnvoll ist das Gepäck auf vorne und hinten zu verteilen weiß ich auch nicht.
    Aktuell pendel ich mit dem Rennrad. Da der Weg überwiegend asphaltiert ist, geht das gut. Im Herbst/Winter komme ich damit aber an Grenzen und außerdem möchte ich ein Rad für längere Touren. Mein Stadtrad ist für den Einsatz auch ok, aber wenn ich länger als eine Stunde damit fahren muss, wird es mühsam, weil unbequem.
    Über eine Rückmeldung und wenn möglich einen ungefähren Kostenumfang würde ich mich freuen!
    Mit freundlichen Grüßen
    Martina

    Antworten
  • Christian Turkat
    Christian Turkat 30. Oktober 2019 um 19:59

    Schönen guten Abend,
    ich würde gern mal wissen wo ich mich preislich befinde wenn ich dieses konfigurierte Rad mit der GRX Gruppe nehmen würde?
    Gruß Christian

    Antworten

* Pflichtfelder