Neu

veloheld.iconX

ab 1.899,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: Als Fahrradmanufaktur bauen wir jedes Rad individuell für Euch auf. Dazu benötigen wir ca. 2 Monate. Den genauen Liefertermin erfährst Du in Deiner Auftragsbestätigung.

  • das neue veloheld.iconX Komplettrad 2020
  • wärmebehandelte und doppelt endverstärkte Rohre aus veloheld.CrMo Stahl für extreme Langlebigkeit
  • mit Steckachsen noch stabiler
  • Flatmount-Bremsstandard und Di2 ready
  • alle nötige Ösen an Rahmen und Gabel für den Transport Deines Abenteuergepäcks
  • als fertiges Komplettrad oder als Rahmenset für Deinen individuellen Wunschaufbau erhältlich
  • Ausstattung des gezeigten Rades: Shimano 105 2x11, Hope Laufräder und veloheld Komponenten
  • Teste das Rad über listnride oder unsere Händler
  • Lease Dir das Rad über

* Pflichtfelder

 

Artikelbeschreibung

Neu für 2020 – eine komplette Überarbeitung der Geometrie und auch eine neue Ausstattungsvariante machen unseren Gravel-Klassiker noch vielfältiger für Euch!

Das veloheld.iconX ist das Bike für alle, die es gern vielseitig mögen – egal, ob als Cyclocross-Rad für die “Hatz im Schlamm“, als Gravelbike für das Touren-Abenteuer oder als Stadtrad für den täglichen Arbeitsweg – das iconX macht alles mit. Der leichte Stahlrahmen aus hitzebhandelten CrMo-Rohren ist mit einem extra steifen "tapered" Steuerrohr ausgestattet, um aktuelle Tapered-Carbongabeln bündig aufzunehmen. Aber auch die Chromoly-Gabel passt fließend und kann Dein Reisegepäck und zusätzliche Getränke mit einem montierbaren Vorderradträger nah der Achse transportieren.

Die Flatmount-Scheibenbremsen sorgen für die nötige Sicherheit und Bremsleistung im Gelände. Dafür ist die Aufnahme der Bremse “sauber” im hinteren Rahmendreieck untergebracht. Mittels der nötigen, aber “dezenten” Ösen für Schutzbleche und Gepäckträger lässt sich der veloheld.iconX Rahmen somit auch in einen sportiven Tourer oder einem schnellen “Every-Day-Commuter” verwandeln.

Das veloheld.iconX ist als Komplettrad mit verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich. Natürlich auch in Deiner RAL-Wunschfarbe…

Impressionen

Mit 1,89 m Körpergröße fährt Carsten einen Rahmen in Größe XL
 

Highlights

 

Ausstattung Komplettrad

Rahmen wärmebehandelte und doppelt endverstärkte Rohre aus veloheld.CrMo Stahl, WIG-geschweißt, "tapered" Steuerrohr, Antirost ED-Black Beschichtung im und auf dem Rahmen, dezente Ösen für Schutzbleche und/ oder Gepäckträger, 12x142 mm Steckachse, Ausfallenden mit austauschbaren Schaltauge aus Aluminium, im Unterrohr integrierte Schalt- (für 1-fach Schaltungen) und Bremskabelführung, im hinteren Rahmendreieck liegende Flatmount-Scheibenbremsaufnahme für 140 bzw. 160 mm Bremsscheiben, 3 Flaschenhalter anbringbar, Di2 ready
Gabel veloheld Stahlgabel aus doppelt endverstärktem CrMo Stahl, 1 1/8″ Steuerrohr, Flatmount-Scheibenbremsaufnahme für 140 oder 160 mm Scheibe, Befestigungsösen für 2 Flaschenhalter, Schutzblech und Frontgepäckträger, interne Lichtkabelführung möglich, 12x100 mm Steckachse oder
veloheld Carbongabel mit tapered Steuerrohr, Flatmount-Scheibenbremsaufnahme für 140 oder 160 mm Scheibe, Befestigungsösen für Schutzblech, interne Bremskabelführung, 12x100 mm Steckachse und Expander inklusive
Innenlager Shimano oder SRAM GXP BSA
Kurbel Shimano GRX - FC-GRX600, 46/30 Zähne, Shimano 105 - FC-R7000 oder Shimano Ultegra - FC-R8000, 50/34 Zähne, 172,5 mm
SRAM Apex, SRAM Rival oder SRAM Force, 42 Zähne, 172,5 mm
Pedale ohne
Steuersatz inkl. Acros Steuersatz 1 1/8" EC 34/28,6 oben und ZS 44/30 Steuersatz (Stahlgabel) oder EC 44/40 (Carbongabel) unten
Schalt- und Bremshebel Shimano GRX - FC-GRX600, Shimano 105 - ST-R7020 oder Shimano Ultegra - ST-R8020 für hydraulische Scheibenbremse, 2x11-fach
SRAM Apex 1x11 mechanisch, SRAM Rival 1x11 oder SRAM Force 1x11
Bremsen Shimano GRX - BR-RX400, Shimano 105 - BR-R7070 oder Shimano Ultegra - BR-R8070, hydraulische Bremsen mit SM-RT64 Bremsscheiben vorn und hinten
SRAM Apex, SRAM Rival oder SRAM Force hydraulische Bremsen, alle mit 160 mm Bremsscheiben vorn und hinten
Laufräder DT Swiss G 1800 SPLINE 25, 24 Speichen, 28 mm Außenbreite, tubeless ready, zugelassen für max. 130 kg Systemgewicht (Fahrer, Gepäck und Rad),
Hope 20FIVE-RS 4, 32 Speichen, 24 mm Außenbreite, tubeless ready, zugelassen für max. 110 kg Fahrergewicht, nur ab Rahmenhöhe S
Kassette Shimano GRX - CS-HG700, 11-34 Zähne, Shimano 105 - CS-R7000 oder Shimano Ultegra - CS-R8000, 11-fach, 11-32 Zähne
SRAM Apex, Rival, Force, 11-fach, 11-42 Zähne
Schaltwerk Shimano GRX - RD-RX810, Shimano 105 - RD-R7000 oder Shimano Ultegra -RD-R8000, 11-fach, schwarz
SRAM Apex, SRAM Rival, SRAM Force, 11-fach
Umwerfer Shimano GRX - FD-RX810, Shimano 105 - FD-R7000 oder Shimano Ultegra - FD-R8000, 2-fach, schwarz
SRAM: ohne
Kette Shimano GRX, Shimano 105 - CN-HG601-11 oder Shimano Ultegra - CN-HG701-11, 11-fach
SRAM Apex PC 1110, 11-fach
SRAM Rival PC 1130, 11-fach
SRAM Force PC 1170, 11-fach
Reifen Schwalbe G-ONE Performance, faltbar, 40-622, schwarz oder optional Skinwall
max bis ca. 50-622 (28") oder 55-584 (27.5") mm breite Reifen (je nach Fabrikat und Felge) ohne Schutzbleche in Rahmen und Gabel (Stahl und Carbon) möglich
Vorbau veloheld, schwarz, glanz
Ritchey WCS C220 84D, Blatte Black
90 mm bei Rahmenhöhe S, 100 mm (M,L), 110 mm (XL, XXL)
6 Spacer
Lenker veloheld, schwarz, glanz
Ritchey WCS Streem III, Blatte Black Breite: 400mm (S) , 420 (M, L), 440 (XL, XXL)
Sattel veloheld, schwarz
Sattelstütze veloheld, schwarz, glanz
Ritchey WCS Alloy Link, Blatte Black, 350mm, Setback 20mm
Farben bay blue (Dekor: silber) oder RAL-Wunschpulverbeschichtung mit folgenden Dekorfarben: schwarz, silber oder weiß
Carbongabel in UD-black
Was ist eine Pulverbeschichtung und wie sind unsere Qualitätsrichtlinien? Hier mehr dazu…
Größen XS, S, M, L, XL, XXL
Gewicht Komplettrad ab ca. 9,3 kg (Rahmenhöhe M)
Zubehör Schutzbleche: aus haltbarem Aluminium, in Rahmenfarbe pulverbeschichtet, 45 mm Breite (Bitte beachte, dass aufgrund der kompakten Geometrie insbesondere bei kleineren Rahmengrößen ein Kontakt mit dem Fuß beim starken Einlenken in Abhängigkeit von Pedalsystem, Schuhgröße und Schuhform möglich sein kann.)
Tubus Disco Gepäckträger in schwarz für 20 kg Gewicht

 

Geometrie

Rahmengeometrie
Rahmenhöhe XS S M L XL XXL
für ca. Körpergröße (cm) 156 – 164 164 – 175 175 – 182 182 – 188 188 – 194 194 – 199
A Sitzrohrlänge 480 520 545 570 590 620
B Oberrohrlänge 525 540 555 570 585 600
C Radstand 1014 1021 1032 1043 1060 1065
D Steuerrohrlänge 115 130 150 165 180 195
E Lenkwinkel 70,5° 71° 71,5° 72° 72,5° 72,5°
F Sitzwinkel 73,5° 73,5° 73,5° 73,5° 73° 73°
G Kettenstrebenlänge 435 435 435 435 435 435
H Gabelvorlauf 50 50 50 50 50 50
I Tretlagerabsenkung 65 75 75 75 75 75
J Stack 542 568 589 605 616 631
K Reach 363 370 379 390 401 407
Laufradgröße 27,5" 28" 28" 28" 28" 28"

Klassifizierung

Für Fahrten auf befestigten Wegen, wie asphaltierten Straßen und Radwegen, befestigten Forststraßen, Feldwegen und Wanderwegen auf denen Hindernisse, wie Wurzeln, Schwellen, Steine und Absätze nicht oder nur wenig vorhanden sind. Die Laufräder sind im ständigen Kontakt mit dem Untergrund bzw. aufgrund von kleineren Unebenheiten können sie den Bodenkontakt kurzzeitig verlieren. Diese Kategorie beinhaltet Urban- und Cityfahrräder sowie Cyclocross Bikes mit Rennradlenker. Mehr dazu…

 

Einsatzbereiche

Stadt
50%
Tour
80%
Straße
50%
Gelände
60%
Race
80%

Sitzposition

aufrecht komfortabel
balanced sportive and comfortable
sportive stretched
aufrecht komfortabel
ausgewogen sportlich und komfortabel
sportlich gestreckt

Bewertungen

Review by:
"Wie heißt es denn nun?" wurde ich bereits einige Male gefragt. Meistens antworte ich "Hey, Baby" und füge als Zusatz noch hinzu " Wo geht's als nächstes hin?"
Sein Name ist lang, aber Programm. Manchmal ist es auch nur "das Fahrrad" oder "der Held." Aber hinter all diesen Namen steckt die Entzückung mit hochgezogenem Mundwinkel, als wir uns das erste Mal sahen in einer Hinterhoffahrradwerkstatt, zu dem ich es liefern ließ und seitdem dieses hochwertige Stück aus Stahlrohren bei mir wohnen habe.

Es war bereits perfekt eingestellt und nichts musste nachjustiert werden, wie mein Fahrradmechaniker erfreut feststellte.

Nach 23 Tagen der erste Tausender, darunter ausreichend Asphalt, Wiesen, Waldböden, die neue Großbaustelle um die Ecke, Slalom durch die Glasscherben der Stadt und es tut eindrucksvoll was es soll. Fahren, nie unruhig werden, einen perfekten Geraudeauslauf haben und unglaublich gemütlich sein. Oh, schon wieder 100 KM.

Ich schlich lange um dieses Rad herum und denke, dass man für den Preis, den ich nach eigener Konfiguration schließlich zahlte, eventuell sogar hochwertigere Komponenten haben könnte, aber dann tritt sie wieder zu Tage: Diese unglaubliche Ästhetik die das Rad, egal was es tut, ständig ausstrahlt. Ich war und bin immer noch freudig überrascht über die vielen Blicke auf der Straße.

Und letztlich ist es das Gesamtpaket, das den Preis mehr als rechtfertigt. Telefonieren, entscheiden, ganz viele E-Mails, hier noch eine Kleinigkeit, da noch ein Detail ändern, ein Fahrrad entsteht.

Ich bin es nie Probe gefahren und war überrascht davon, wie gut die irgendwie am alten Rad abgeschätzte Geometrie dann passte. ("jaja, wird schon passen.") Das bot sich auch zwingend an, denn in Wunschfarbe RAL 7009 graugrün mit selbstgewählten Komponenten, hätte ich es auch nicht zurückgeben können. Lediglich die Lenkerbreite von 40 cm (Rahmengröße S) wirkte für mich recht gestaucht am Anfang, der Eindruck gab sich aber einige Tage später. Bei mir fährt ein C15 von Brooks und 650db Laufräder, die dem Rad eine spielerische Wendigkeit verschaffen und es enorm stabil machen. Als könnte dieses Rad einfach nicht umkippen, egal was man tut.

Der Rahmen ist herrlich verarbeitet. Keine hässlichen Schweißnähte, keine Lackpatzer, ein wunderschöner porzellanartiger Klang beim Klopfen mit dem Fingernagel auf das Oberrohr und konträr dazu ein wunderbar massives Steuerrohr. Die Bremsen, leichtgängig und stark. Die Schaltung (105), absolut präzise.

Der G-One-Speed 50 mm hat eine tolle Beschleunigung (und trotzdem noch zu viel Profil für mich). Aber Internetrezensionen sagen es und ich stimme zu: "Fährt sich eh schnell ab" und ist wundervoll samtig nach nun 1500 km geworden. Bietet mir aber trotzdem absolut ausreichend Grip auf Schotter und dergleichen.

Einzig das (custom made) Vorderrad empfinde ich als anfällig für Höhen und Seitenschläge, entweder ist das mein Fahrstil, mein Gewicht oder es ist einfach so. Nichts jedoch, was man nicht zentrieren könnte.

Ich war verliebt, bin verliebt und werde es noch lange sein. Für mich ist es genau das Rad das ich wollte.

Ein ästhetischer Begleiter, ein Sportgerät, ein Abenteurer, ein Flaneur, ein Freund fürs Fahrradleben.
Danke für dieses Fahrrad. (Veröffentlicht am 12.08.2019)
Review by:
Moin,

Ich hab das Rad jetzt seit knapp einem Monat und bin komplett begeistert. Zunächst war die Beratung spitze. Ich konnte alle meine Wünsche mit Micha durchsprechen und verwirklichen. Auch die lieferzeit war schneller als erwartet.

Die Qualität des Rahmens und der verbauten Teile ist super. Ich habe mich für eine Ultegra r8000 entschieden und diese mit einem 650B Laufradsatz, Nabendynamo, Schutzblechen und gepäckträgern kombiniert. Rausgekommen ist dabei eine Tourenmaschine die noch auf ihren ersten Großeinsatz wartet. Die ersten 400km im Berliner-Stadtverkehr waren bis jetzt reibungslos und durch die breiten Tubelessschlappen Pannenfrei und äußerst konfortabel.

Bis jetz funktioniert also alles Tippi Toppi und ich kanns kaum erwarten über Ostern die erste längere Tour zu starten!! (Veröffentlicht am 12.03.2019)
Review by:
Ich war bereits ca. 50 km in der Dresdner Heide und ca. 300 km in Norditalien, Ligurien unterwegs.
Das Rad fährt sowohl auf Strasse als auch Gelände, Singeltrails und Schotterwege sehr stabil.
Die Sitzposition passt sehr gut für mich. Ich habe die Lenkerhöhe auf 4 Spacer verringert.
Bergauf leicht genug, bei längeren Auffahrten > 1000 Höhenmeter oder größeren Steigungen bräuchte ich allerdings noch ein kleineres Kettenblatt (36Z). Bergab sehr gut zu steuern, nie ein unsicheres Gefühl, allerdings sind wir auch nicht schneller als 50 km/h gefahren.

Insgesamt bin ich wirklich sehr zufrieden.

Was könnte besser sein ? Nur Kleinigkeiten.
Der Sattel passt nicht, ich fahre jetzt einen ERGON Sattel. Die Schrauben an der Lenkerklemmung müssen nicht TORX-Schrauben sein.
Der Lenker könnte nach dem Bremshebel stärker abknicken, aktuell muss ich umgreifen oder
ich klemme mir den 3.+4. Finger rechts mit der Schaltwippe ein.

Nochmal besten Dank, sehr schönes Rad nicht nur wegen der Farbe. (Veröffentlicht am 18.04.2018)
Review by:
Das Rad fährt sich super! Ich habe bereits ein Rennrad und ein einfaches Stadtrad. Das IconX habe ich in erster Linie als Anlternative zum Rennrad angeschafft - für schlechte Wege und/oder schlechtes Wetter. Aber auch für längere, mehrtägige Radtouren. Besonders gefällt mir das schlichte, aber sehr schicke Design. Den Trend, dass Fahrräder seit einiger Zeit immer mehr wie Raumschiffe aussehen, gefällt mir nämlich überhaupt nicht. Die Verabreitung des Rahmen ist super und das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich völlig in Ordnung.
Einen kleinen Minuspunkt gibt es für die Zugführung an der Unterseite des Tretlagers. Hier war entweder die Schraube minderwertig und/oder das Gewinde im Rahmen nicht ganz in Ordnung. Jedenfalls hab ich bei der Befestigung (trotz Drehmomentschlüssel auf geringer Stufe) die Innensechskantaufnahme der Schraube zerstört, sodass diese feststeckte und ich sie dann selbst auch nicht mehr entfernen konnte. Glücklicherweise hat der Radladen an der Ecke das dann retten können. (Veröffentlicht am 10.09.2016)
Wie bewertest Du diesen Artikel? *
Qualität
Preis
Kontakt
* Pflichtfelder

FAQs

Alle veloheld Rahmen, Gabeln und Kompletträder sind bis zu einem maximalen Systemgewicht, also Fahrer inkl. Bekleidung, Zubehör und Gepäck, von 120 kg freigegeben.

Alle veloheld Rahmen sind nicht für Kindersitze frei gegeben. D.h. eine Montage am Sattelrohr, sowie direkt auf dem Oberrohr ist nicht möglich und führt zum Erlöschen von Gewährleistung und Garantie. Anhänger dürfen mit entsprechender Kupplung bis zu einem Gesamtgewicht von 25 kg gezogen werden.

Natürlich kannst Du das Rad Probe fahren. Wenn Du das Rad direkt bei uns kaufst, kannst Du es nach Erhalt und Montage bei Dir zu Hause auf trockenem Untergrund direkt Probe fahren. Sollte es Dir wider Erwarten nicht gefallen und/oder passen, holen wir es wieder versandkostenfrei bei Dir ab. Dazu musst Du es nur wieder sicher in den Versandkarton packen und auf die Abholung warten. Achtung: Dies gilt nicht für individuell angefertigte Wunschräder.

Solltest Du in der Nähe einer unserer Händler wohnen, kannst Du Dein Wunschrad auch da Probe fahren. Bitte setze Dich im Vorfeld erst mit dem Händler in Verbindung, damit er Dir das Rad vorbereiten kann.

Natürlich! Wir freuen uns immer über tolle Wunschaufbauten. Bitte schicke uns eine Liste der gewünschten Komponenten, damit wir überprüfen können, ob wir diese beschaffen können. Nachdem dies geklärt ist, können wir Dir ein Angebot zum Komplettrad machen und dann auch mit der Realisierung starten…

Das Fahrrad wird fast fertig montiert und sicher im Vollkarton per Spedition innerhalb Deutschlands geliefert. Nach Anlieferung kannst Du es mit wenigen Handgriffen und ohne Spezialwerkzeug fahrfertig montieren und sofort auf die erste Fahrt gehen. Alle Infos zum Aufbau findest Du hier.

Nach der Anlieferung kannst Du das Rad schnell mit wenigen Handgriffen und etwas Werkzeug fahrfertig montieren. Dieses Werkzeug benötigst Du dafür:

  • Schere oder Cutter
  • Innensechskantschlüsselsatz, insbesondere mit den Größen 4, 5 und 8 (empfohlen in Verbindung mit einem Drehmomentschlüssel)
  • Luftpumpe
Die genauen Schritte der Montage findest Du hier: Aufbauanleitung