Das neue veloheld.alleyX "Honeybelt"

Wir freuen uns Euch ab heute unser neues "Gravel Utility Bike", das veloheld.alleyX vorstellen zu können!

Das Rad kommt in der limitierten Honeybelt Sonderedition als Nabenschaltungsrad mit einem speziellen, durchscheinenden Gates Carbon Drive CDX Riemen. Statt der üblichen schwarzen Pigmente wurde für diese Version rohes Polyurethan verwendet und mit einem "Spritzer" Bernsteinfarbe versetzt. Es entstand ein heller, honigfarbener Riemen, der genauso wartungsarm und langlebig, wie seine schwarz durchgefärbten Kollegen ist.

Da wir von Gates nur 60 Stück dieser Riemen bekommen konnten, mussten wir das Rad auf genau diese Menge limitieren.

So war dieser Riemen der Ausgangspunkt, um ein komplettes Rad darum zu gestalten. Was passt da besser, als farblich passende Komponenten der britischen Kultmarke Brooks wie der Cambium C17 Sattel und schwarzes Lenkerband mit Lenkerendstopfen aus Naturkautschuk.

Bei den Reifen fiel die Wahl auch schnell auf den passenden Schwalbe G-One in 40 mm Breite mit Classic Skin. Der Rahmen kann aber Reifen mit bis zu 45 mm Breite in 700C aufnehmen.

Und bei der Farbe fiel unsere Wahl auf "Nocturnal Gold" für Euch – ein tiefes Schwarz mit feinen goldenen Metallic-Partikeln, die man nur bei direkter Sonneneinstrahlung erkennen kann. Dazu passend: kleine goldene Dekore und am Sitzrohr eine Badge mit der jeweiligen Radnummer.

Als Nabenschaltung kommt übrigens die bewährte Shimano Alfine 11-Gang Nabe in Verbindung mit Microshift Hebel am Dropbar zum Einsatz. Diese Hebel bremsen gleichzeitig die TRP Spyre Flatmount Bremsen per Seilzug.

Also Option ist auch eine Ausstattung mit kompletter SON-LichtanlageSchutzblechen und Tubus Vega Gepäckträger möglich.

Jetzt noch eine schlechte Nachricht zum Schluss: Die Nachfrage nach veloheld Fahrrädern ist nach wie vor sehr groß und die Produktion stark ausgelastet. Wir kalkulieren deshalb momentan mit einer Produktionszeit von 5-6 Monaten für das Komplettrad von der Bestellung bis zur Auslieferung.

Kommentare

* Pflichtfelder