Gravel oder Cargo? Oder beides…

…manchmal möchte man etwas mehr transportieren, aber dennoch sportlich unterwegs sein. Kein Problem, wie Ihr bei diesem veloheld.iconX Rad in Wunschausstattung sehen könnt.

Auf Basis unseres veloheld.iconX Gravelbikes wurden hier noch Schutzbleche (natürlich in Rahmenfarbe beschichtet), Gepäckträger und Beleuchtung von SON inklusive Nabendynamo installiert. Noch einmal zur Transportlösung: Der hintere Gepäckträger kommt wie beim veloheld.lane von Tubus mit versteckter Stützstrebe unter dem Schutzblech. Der vordere Gepäckträger stammt von Pelago. Damit hat man nun vielfältige Möglichkeiten sein Gepäck zu verteilen.

Müsst Ihr auch manchmal mehr transportieren? Übermittelt uns Eure Ideen für das veloheld.iconX Gravel-Cargo Rad hier.

Kommentare
3 Kommentare zu “Gravel oder Cargo? Oder beides…”
  • Dirk Laute
    Dirk Laute 5. Februar 2019 um 21:07

    Hallo welche rahmenfarbe zeigt das Bild von Carsten 12.10.2018 gravelbike
    Vielen Dank Dirk Laute

    Antworten
  • Frank Held
    Frank Held 14. November 2019 um 15:23

    Hallo ihr Velo Helden. Gravel und Travel wäre das Motto meines nächsten Rades und so bin ich natürlich bei euch gelandet. Dieser Entwurf gefällt mir schon sehr gut. Ich habe auf meiner letzten Tour festgestellt, daß ich nicht mehr so sportlich fahren will wie einst. Ich suche einen Lenker der Racing und Tourenradlenker in sich vereint. Habt ihr einen Vorschlag.? Kann Ich an diesem Rad auch eine Nabenschaltung bekommen. Ich fahre auf einer Nordseeinseln und der Sand pfeift hier durch alle Ritzen und somit wäre das wohl deutlich Pflegeleichter. Nabendynamo, Ständer und ich wäre startklar. Freu mich von euch zu hören. Liebe Grüße aus der herbstlichen Nordsee.

    Antworten
  • Frank Held
    Frank Held 19. November 2019 um 21:18

    Moin ihr Velohelden. Bei meiner suche nach dem Rad für meinen Trip bin ich natürlich an eurer Seite hängengeblieben:)Gravel und Cargo wäre das was auch ich suche. Gepäckträger (evtl sogar vorne und hinten) Nabendynamo Licht, Schutzbleche Ständer. Bei der Wahl der Lenker sucche ich auch einen Kompromiss zwischen Race und Tour. Gibt's sowas? Habe in der Galerie gesehen das ein Freak sein Rad mit Campa Komponenten aufgebaut hat. Finde ich als Bianchi Fahrer auch echt spannend. Hatte schon mal eine Mail gesendet und hoffe ich bin jetzt nicht doppelt. Freu mich von euch zu hören. Grüße von der Insel, Frank

    Antworten

* Pflichtfelder